Daten­schutzerk­lärung

Anbi­eter und ver­ant­wortliche Stelle im Sinne des Daten­schutzge­set­zes

Susanne Block
Ansprech­part­ner
Am Rense­moor 12
23909 Ratze­burg

Gel­tungs­bere­ich

Nutzer erhal­ten mit dieser Daten­schutzerk­lärung Infor­ma­tion über die Art, den Umfang und Zweck der Erhe­bung und Ver­wen­dung ihrer Dat­en durch den ver­ant­wortlichen Anbi­eter erhoben und ver­wen­det wer­den.

Den rechtlichen Rah­men für den Daten­schutz bilden das Bun­des­daten­schutzge­setz (BDSG) und das Teleme­di­enge­setz (TMG).

Erfas­sung all­ge­mein­er Infor­ma­tio­nen

Mit jedem Zugriff auf dieses Ange­bot wer­den durch uns bzw. den Web­space-Provider automa­tisch Infor­ma­tio­nen erfasst. Diese Infor­ma­tio­nen, auch als Serv­er-Log­files beze­ich­net, sind all­ge­mein­er Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Per­son.

Erfasst wer­den unter anderem: Name der Web­seite, Datei, Datum, Daten­menge, Web­brows­er und Web­brows­er-Ver­sion, Betrieb­ssys­tem, der Domain­name Ihres Inter­net-Providers, die soge­nan­nte Refer­rer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Ange­bot zuge­grif­f­en haben) und die IP-Adresse.

Ohne diese Dat­en wäre es tech­nisch teils nicht möglich, die Inhalte der Web­seite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfas­sung der Dat­en zwin­gend notwendig. Darüber hin­aus ver­wen­den wir die anony­men Infor­ma­tio­nen für sta­tis­tis­che Zwecke. Sie helfen uns bei der Opti­mierung des Ange­bots und der Tech­nik. Wir behal­ten uns zudem das Recht vor, die Log-Files bei Ver­dacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Ange­botes nachträglich zu kon­trol­lieren.

Erbringung kostenpflichtiger Leis­tun­gen

Damit wir kostenpflichtige Leis­tun­gen erbrin­gen kön­nen, fra­gen wir zusät­zliche Dat­en ab. Das gilt zum Beispiel für die Angaben zur Zahlung.

Damit die Sicher­heit Ihrer Dat­en während der Über­tra­gung gewährleis­tet ist, arbeit­en wir mit Ver­schlüs­selungsver­fahren (etwa SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Tech­nik wider­spiegeln.

Kom­men­tar­funk­tion

Wer­den Kom­mentare oder son­stige Beiträge auf unserem Ange­bot ver­fasst und veröf­fentlicht, spe­ich­ern wir die IP-Adresse, den Nutzer­na­men und den Zeit­punkt der Erstel­lung. Diese Dat­en wer­den aus Sicher­heits­grün­den erhoben, da der Anbi­eter für rechtswidrige Inhalte (ver­botene Pro­pa­gan­da, Belei­di­gun­gen u.a.) belangt wer­den kann, auch wenn sie von drit­ter Seite erstellt wur­den. In einem solchen Fall dienen die Infor­ma­tio­nen dazu, die Iden­tität des Ver­fassers zu ermit­teln.

Kom­men­tarabon­nement

Wenn Nutzer dieses Ange­bots Nach­fol­gekom­mentare abon­nieren, erhal­ten sie eine Bestä­ti­gungs­mail. Mit dieser E-Mail stellen wir sich­er, dass der Nutzer auch tat­säch­lich Inhab­er der genan­nten E-Mail-Adresse ist. Sie haben jed­erzeit die Möglichkeit, das Kom­men­tarabon­nement zu been­den. Hin­weise dazu erhal­ten Sie zusam­men mit der Bestä­ti­gungs­mail.

Kon­tak­t­for­mu­lar

Wenn Sie uns über das Online­for­mu­lar oder per E-Mail kon­tak­tieren, spe­ich­ern wir die von Ihnen gemacht­en Angaben, um Ihre Anfrage beant­worten und mögliche Anschlussfra­gen stellen zu kön­nen.

Ein­bindung von Dien­sten und Inhal­ten Drit­ter

Unser Ange­bot umfasst mitunter Inhalte, Dien­ste und Leis­tun­gen ander­er Anbi­eter. Das sind zum Beispiel Karten, die von Google-Maps zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, Videos von YouTube sowie Grafiken und Bilder ander­er Web­seit­en. Damit diese Dat­en im Brows­er des Nutzers aufgerufen und dargestellt wer­den kön­nen, ist die Über­mit­tlung der IP-Adresse zwin­gend notwendig. Die Anbi­eter (im Fol­gen­den als „Dritt-Anbi­eter“ beze­ich­net) nehmen also die IP-Adresse des jew­eili­gen Nutzers wahr.

Auch wenn wir bemüht sind, auss­chließlich Dritt-Anbi­eter zu nutzen, welche die IP-Adresse nur benöti­gen, um Inhalte aus­liefern zu kön­nen, haben wir keinen Ein­fluss darauf, ob die IP-Adresse möglicher­weise gespe­ichert wird. Dieser Vor­gang dient in dem Fall unter anderem sta­tis­tis­chen Zweck­en. Sofern wir Ken­nt­nis davon haben, dass die IP-Adresse gespe­ichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.

Cook­ies

Diese Web­seite ver­wen­det soge­nan­nte Cook­ies. Das sind Text­dateien, die vom Serv­er aus auf Ihrem Rech­n­er gespe­ichert wer­den. Sie enthal­ten Infor­ma­tio­nen zum Brows­er, zur IP-Adresse, dem Betrieb­ssys­tem und zur Inter­netverbindung. Diese Dat­en wer­den von uns nicht an Dritte weit­ergegeben oder ohne ihre Zus­tim­mung mit per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en verknüpft.

Cook­ies erfüllen vor allem zwei Auf­gaben. Sie helfen uns, Ihnen die Nav­i­ga­tion durch unser Ange­bot zu erle­ichtern, und ermöglichen die kor­rek­te Darstel­lung der Web­seite. Sie wer­den nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Pro­gramme zu starten.

Nutzer haben die Möglichkeit, unser Ange­bot auch ohne Cook­ies aufzu­rufen. Dazu müssen im Brows­er die entsprechen­den Ein­stel­lun­gen geän­dert wer­den. Informieren Sie sich bitte über die Hil­fs­funk­tion Ihres Browsers, wie Cook­ies deak­tiviert wer­den. Wir weisen allerd­ings darauf hin, dass dadurch einige Funk­tio­nen dieser Web­seite möglicher­weise beein­trächtigt wer­den und der Nutzungskom­fort eingeschränkt wird. Die Seit­en http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cook­ies zu ver­wal­ten.

Datensparsamkeit

Per­so­n­en­be­zo­gene Dat­en spe­ich­ern wir gemäß den Grund­sätzen der Daten­ver­mei­dung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforder­lich ist oder vom Geset­zge­ber her vorgeschrieben wird (geset­zliche Spe­icher­frist). Ent­fällt der Zweck der erhobe­nen Infor­ma­tio­nen oder endet die Spe­icher­frist, sper­ren oder löschen wir die Dat­en.

Ihre Rechte auf Auskun­ft, Berich­ti­gung, Sperre, Löschung und Wider­spruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unent­geltlich eine Auskun­ft, über die bei uns gespe­icherten per­so­n­en­be­zo­ge­nen Dat­en, anzu­fordern und/oder eine Berich­ti­gung, Sper­rung oder Löschung zu ver­lan­gen. Aus­nah­men: Es han­delt sich um die vorgeschriebene Daten­spe­icherung zur Geschäftsab­wick­lung oder die Dat­en unter­liegen der geset­zlichen Auf­be­wahrungspflicht.

Für diese Zwecke kon­tak­tieren Sie bitte unseren Daten­schutzbeauf­tra­gen (Kon­tak­t­dat­en: am Ende der Daten­schutzerk­lärung).

Um eine Datensperre jed­erzeit berück­sichti­gen zu kön­nen, ist es erforder­lich, die Dat­en für Kon­trol­lzwecke in ein­er Sper­rdatei vorzuhal­ten. Beste­ht keine geset­zliche Archivierungspflicht, kön­nen Sie auch die Löschung der Dat­en ver­lan­gen. Anderen­falls sper­ren wir die Dat­en, sofern Sie dies wün­schen.

Änderung unser­er Daten­schutzerk­lärung

Um zu gewährleis­ten, dass unsere Daten­schutzerk­lärung stets den aktuellen geset­zlichen Vor­gaben entspricht, behal­ten wir uns jed­erzeit Änderun­gen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Daten­schutzerk­lärung auf­grund neuer oder über­ar­beit­eter Leis­tun­gen, zum Beispiel neuer Ser­viceleis­tun­gen, angepasst wer­den muss. Die neue Daten­schutzerk­lärung greift dann bei Ihrem näch­sten Besuch auf unserem Ange­bot.

Stand: 24.04.2018